Das Theologische Seminar

Das Theologische Seminar Herborn ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und dient der Ausbildung von Pfarrerinnen und Pfarrern. Das Seminar ist zuständig für die kirchliche Studienbegleitung in der ersten Phase an den Universitäten und die zweite Ausbildungsphase.

Nähere Informationen finden Sie auf unserer separaten homepage www.theologisches-seminar-herborn.de

Prof. Dr. Peter Scherle Seminardirektor

Prof. Dr. Peter Scherle
Seminardirektor

Nach Abschluss des Theologiestudiums an der Universität erfolgt als zweite Ausbildungsphase das 28-monatige Vikariat. Begleitet durch Lehrpfarrerinnen und Lehrpfarrer arbeiten die Vikarinnen und Vikare in Kirchengemeinden und geben Religionsunterricht an Schulen. In 23 Wochenkursen werden die Interaktionen in den Bereichen Gottesdienst, Seelsorge, Religionspädagogik und Leitung auf ihre theologische Begründung und gesellschaftliche Verortung hin durchdacht und weiter entwickelt. Die Vikarinnen und Vikare werden als Personen, die ein kirchliches Amt wahrnehmen, gestärkt, um die Deutungsleistungen für unterschiedliche Personen, Gruppen und Organisationen sachgemäß wahrnehmen zu können. Die Ausbildung in Kirchenmusik und die tägliche Feier von gemeinsamen Andachten ist ein fester Bestandteil des Vikariates.

Die gemeinsame Fortbildung mit Lehrpfarrerinnen und Lehrpfarrern, die das Seminar verantwortet, dient der Weiterentwicklung der theologischen Ausbildung im Vikariat durch die beteiligten Ausbildungspartner.

Weitere Informationen über die Voraussetzungen des Pfarrberufs und den Weg in das Pfarramt sind beim Referat Personalförderung der Kirchenverwaltung der EKHN erhältlich.